Coronavirus: Massnahmen für Berufsfachschulen

Der Unterricht an den Berufsfachschulen findet im Schuljahr 2021/22 grundsätzlich als Präsenzunterricht in Ganzklassen statt.

In Umsetzung der Verordnung über Massnahmen zur Covid-19 Epidemie im Bildungsbereich des Regierungsrates vom 22.09.21 gilt per 04.10.21 an der BBW Folgendes:

Schutzmasken
An der BBW gilt in allen Innenräumen eine generelle Maskentragepflicht.
In den Schulzimmern können vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen gegen Vorweisung eines gültigen Zertifikats von der Maskentragepflicht entbunden werden.
Im Aussenbereich kann man auf die Maske verzichten, sofern der Schutzabstand eingehalten wird.

Allgemeine Verhaltens- und Hygienemassnahmen
Die Verhaltens- und Hygienemassnahmen wie regelmässiges Händewaschen bzw. Desinfektion der Hände, regelmässiges Lüften der Unterrichtszimmer… gelten weiterhin.

Weitere Details sind im Schutzkonzept BBW und im Schutzkonzept Sportunterricht BBW geregelt.

Die Covid19 Richtlinien der Bildungsdirektion des Kantons Zürich und weitere aktuelle Informationen zum Thema Corona finden Sie auf der Webseite der Bildungsdirektion.